Auftrag

Sozialhilfe

Die Sozialhilfe unterstützt Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Basel in Notlagen durch materielle und persönliche Hilfe und andere Dienstleistungen.

Oberstes Ziel der Sozialhilfe ist die Wiederherstellung und Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Selbständigkeit. Im Mittelpunkt der Hilfe steht somit nicht die finanzielle Unterstützung sondern die Integration in die Arbeitswelt und in die Gesellschaft sowie die Vorbeugung von Notlagen. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet die Sozialhilfe eng mit anderen öffentlichen und privaten Institutionen zusammen.

Asyl

Die Sozialhilfe ist auch beauftragt, die Unterbringung, Betreuung, Beschäftigung und Integration von Asylsuchenden sicherzustellen, welche dem Kanton Basel-Stadt vom Bund zugewiesen werden.

Die kantonale Asyl-Koordination entwickelt Strategien und Konzepte, vertritt den Kanton Basel-Stadt auf Fachebene nach innen und aussen und ist Ansprechstelle für das Bundesamt für Migration (BFM) in Sachfragen.

Notwohnen

Und schliesslich gehört zum Auftrag der Sozialhilfe auch die Bewirtschaftung der Notschlafstelle und der Notwohnungen. Obdachlose bzw. von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen können hier Unterstützung bekommen.